An der Musikschule Beinwil angebotene Instrumente

(in alphabetischer Reihenfolge)

Jedes Instrument hat seine eigenen Vorzüge, aber auch Schwierigkeiten.

Ein Instrument begleitet uns oft das ganze Leben, weshalb genau abgeklärt werden, was zu wem passt. Ein späterer Wechsel ist nicht empfehlenswert. Jedenfalls sollte die Instrumentenwahl nicht von momentanen Umständen abhängen wie: "Meine Tante hat im Estrich noch eine alte Gitarre"

 

Jedes Instrument hat seinen Preis. Manchmal lohnt sich ein Mietkaufvertrag. Man lasse sich nicht von Billigangeboten täuschen. Billige Instumente sind oft schwieriger zu spielen, sind reparaturanfällig und klingen schlechter, so dass die Folge-Kosten schliesslich höher sind als bei einem teureren Instrument.

Es lohnt sich ein Gespräch mit der Lehrperson.

 

Das ideale Einstiegsalter ist individuell sehr verschieden, hängt nicht so sehr vom Instrument ab, der Trend geht aber Richtung früher Beginn. Vereinbaren Sie ein Gespräch mit der Lehrperson!

 

Zu den links erwähnten Instrumenten gibt es noch mehrere Sonderformen oder nah verwandte Instrumente wie Tenorflöte, Keyboard, Ukulele, Cornett etc., die auch von uns unterrichtet werden.